Lebens- und Sozialberatung iAuS

Wie arbeite ich (eine kleine Auswahl)

Inneres Team

Wer kennt sie nicht, die vielen Stimmen im Kopf? Manchmal hilfreich, manchmal hinderlich, manchmal nervig und nicht zu stoppen.

Ich lade dich ein, dich und deine Gedanken und Gefühle besser kennenzulernen und um festzustellen, wer du bist, was alles alles Teil von dir ist. Prinzipiell ist jeder Anteil gleich wichtig und erfüllt einen Zweck. Schwierig wird es nur dann, wenn einzelne Anteile lauter sind als andere und diese nicht (mehr) zu Wort kommen lassen. In einer von mir gefundenen Methode lernst du

  • hinzuhören – welche Anteile sprechen (Verstand, Angst, Innerer Kritiker, Allenrechtmacher, …)
  • hinzuschauen – wie sehen diese Anteile aus, welche Bilder vermittelt dir dein Unterbewusstsein dazu
  • zu entdecken – wo fehlt die Ausgewogenheit – welcher Anteil spricht dauernd, welcher kommt zu wenig oder gar nicht zu Wort?
  • festzustellen – du bist nicht deine Anteile, sondern diese sind ein Teil von dir
  • zu führen – deine Anteile sind dein Team, du hast es in der Hand, zu entscheiden, wer an den Teamtisch und mitreden darf. Du kannst allen Anteilen die ihnen zustehende Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, nicht zu viel und nicht zu wenig.

Systemaufstellungen

Niemand ist alleine, immer sind wir Teil eines Systems (Familie, Firma, …). Jedes System strebt nach Ausgewogenheit.

Mit Hilfe der Aufstellungsarbeit können wir die inneren Bilder nach außen bringen und sie von oben (und allen Seiten) anschauen und hinspüren:

? wo steht wer im System und ist jeder am richtigen Platz
? wie stehen die einzelnen Akteure zueinander
? fehlt etwas, fehlt jemand
? gibt es sonstige Unausgewogenheiten und womit können diese eventuell ausgeglichen werden

Systemaufstellungen ermöglichen es, mit diesen Bildern zu arbeiten. In einem geschützten Rahmen kann Veränderung ausprobiert, können Figuren umgestellt werden. Fehlende Anteile können gefunden und andere Anteile, die zu viel sind, können zurückgenommen werden .

Mit dem Ziel, die Systemteile so zu umzustellen und Fehlendes hinzuzufügen, dass die einzelnen Teile sich danach wohler fühlen.

Impressum